Buchempfehlung: > Deutschland digital < von Marc Beise, Ulrich Schäfer

new work | digital transformation | agile methods | collaboration | learning

Buchempfehlung: > Deutschland digital < von Marc Beise, Ulrich Schäfer

Buch Deutschland digitalLesezeit: 3 Minuten <br>

Das Buch Deutschland digital nimmt sich, wie viele Bücher zur Zeit, dem Thema Digitalisierung in Deutschland an. Beleuchtet wird von den Autoren Marc Beise und Ulrich Schäfer der Status Quo wie Deutschland zur Zeit da steht. Welche Aktivitäten gerade laufen werden aufgezeigt und warum Deutschland im Rahmen der Digitalisierung einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem Silicon Valley besitzt.

Buch Deutschland digitalWie viele andere Buchautoren haben sich Marc Beise und Ulrich Schäfer für ihr Buch Deutschland digital auch auf Reisen ins Silicon Valley gemacht. Natürlich erkennen und finden sie wo die Gefahren für Deutschland liegen und zeigen diese auf. Aber wer jetzt denkt in dem Buch wird nur der Zeigefinger erhoben um zu zeigen wie toll alles in den USA läuft und wie weit Deutschland hinter her hinkt wird „enttäuscht“ sein. Das Autoren Team konzentriert sich nämlich primär auf Deutschland. Warum wir mit unseren Konzernen, den Weltmarktführern des deutschen Mittelstands und er stark wachsenden Start-Up Szenen einen wirklichen Vorteil haben.

Warum Deutschland digital in der Wirtschaft einen Vorteil hat?

Anhand einer Vielzahl von Beispielen wird im Buch Deutschland digital dem Leser auf kurzweiliger Art gezeigt, warum und wie wir es schaffen gerade bei Themen wie Internet of Things und Industrie 4.0  eine führende Rolle einzunehmen. Und diese Beispiel werden nicht nur von bekannten Konzernen näher gebracht. Gerade das was andere Länder nicht in dieser Art haben, den deutschen Mittelstand, analysieren die  Autoren sehr genau. Beispiele vom Druckmaschinenhersteller KBA aus Würzburg oder auch die Firma Wittenstein mit ihrer digitalen Fabrik zeigen die Möglichkeiten die unser Land besitzt. D.h. wir müssen uns nicht klein reden oder gar verstecken.

Warum ich am Ende des Buches enttäuscht wurde?

Nach über 9 Stunden bin ich am Ende des Hörbuches angelangt. Und dann kam die Enttäuschung! Das Buch war zu Ende. Heul… Ich habe mir wirklich selten gewünscht das ein Fachbuch einfach nicht enden darf. Den Autoren muss ich gratulieren für ein extrem kurzweiliges und informatives Buch. Auch der Sprecher Clemes Nicol hat bestimmt seinen Teil dazu beigetragen. Ich wünsche mir einfach ein Fortsetzung und kann dieses Buch JEDEM Empfehlen der sich zum Thema digitale Transformation in Deutschland informieren und weiterbilden möchte. Für mich ein MUST-HAVE was in keinem Buchragal fehlen darf.

Erschienen ist das Buch im Campus Verlag (das Hörbuch im ABOD Verlag).

Paperbook | 255 Seiten – amazon Link
eBook | 1873 KB – amazon Link
Hörbuch | 9Std. 10Min. – amazon Link

Querdenker | Digitaler Rebel | Lernender | Website

Der digitale Einfluss und damit die Veränderung auf das Leben und unser Arbeitsumfeld begeistert Oliver Pinkoss jeden Tag aufs Neue. Seine jahrelangen Erfahrungen als Projektmanager und Business Analyst auf der Dienstleistungsseite sowie in mittelständischen Industrieunternehmen setzt er heute als Digital Manage ein. Mit seinem Team gestaltet er die Digitale Transformation von der Einführung zukünftiger Technologien bis hin zur Digitalisierung neuer Arbeitsprozesse. Neben allen technologischen Herausforderungen ist sein zentrales Anliegen, die Bedürfnisse der Mitarbeiter richtig zu erfassen und zu bedienen. Lebenslanges Lernen und Offenheit für das Neue ist sein täglicher Antrieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.