Buchvorstellung: > Lotsen in der Informationsflut < von Kerstin Hoffmann

new work | digital transformation | agile methods | collaboration | learning

Buchvorstellung: > Lotsen in der Informationsflut < von Kerstin Hoffmann

Lesezeit: 2 Minuten <br>

Wie schaffen Unternehmen es, in der steigenden Informationsflut mit ihren Botschaften sichtbar zu bleiben und die gewünschten Empfänger zu erreichen? Nutzen Sie das Potenzial Ihrer eigenen Markenbotschafter! Denn wer Inhalte sucht, braucht glaubwürdige Lotsen, die den Weg zeigen und Orientierung liefern.

Lotsen oder besser gesagt Markenbotschafter sind die Menschen in einem Unternehmen die sich öffentlich zur Marke/Unternehmen engagieren. Solche Markenbotschafter in dem eigenen Unternehmen zu identifizieren und aktivieren ist ja kein neues Thema. Auch der Nutzen dieser Lotsen steht nicht in Frage. Also stellt sich die Frage was ist der neue Ansatz in diesem Buch?

Nach der Einleitung im Kapitel 1, befast sich Dr. Kerstin Hoffmann im zweiten Kapitel wie sich ein Markenbotschafter bzw. Lotse definiert. Welche Aufgaben auf den Menschen zukommen und was die Erfolgsfaktoren sind. Was auffällig ist, ist die Fokussierung auf die online Welt und zeigt welchen Stellenwert auch hier für das Thema Marke erreicht ist. Im dritten Teil des Buches zeigt die Autorin wie man die Theorie in die Praxis umsetzt. Wie hängen Unternehmensziele, strategische Ziele und persönliche Ziele zusammen? Wie entwickelt man eine Personenmarke? Und wie baut man die Unternehmensleitung als „Markengesicht“ auf? Noch viel mehr Fragestellungen werden beantwortet, bis in den Kapitel 4 und 5 die Kommunikationswerkzeuge und -kanäle besprochen werden.

Für mein persönliches Fazit nehme ich viele Anregungen und Ansätze mit um die eigene Personenmarke weiter zu entwickeln. Bei dem Thema Markenbotschafter in Unternehmen tue ich mir weiterhin schwer. Ich verstehe den Mehrwert und die Ansätze, doch erzwingen kann man den Aufbau von Markenbotschafter nach meiner Meinung nicht. Ich bin fest der Überzeugung das dies bei jedem Lotsen von innen selbst entwickelt werden muss. Ein Unternehmen kann dazu beitragen das so eine Entwicklung schneller und intensiver vorangeht. Das sind Prozesse welche nicht über Nacht funktionieren.

Erschienen ist das Buch im Haufe Verlag

Paperbook | 224 Seiten – amazon Link
eBook | 847 KB – amazon Link

 

Querdenker | Digitaler Rebel | Lernender | Website

Der digitale Einfluss und damit die Veränderung auf das Leben und unser Arbeitsumfeld begeistert Oliver Pinkoss jeden Tag aufs Neue. Seine jahrelangen Erfahrungen als Projektmanager und Business Analyst auf der Dienstleistungsseite sowie in mittelständischen Industrieunternehmen setzt er heute als Digital Manage ein. Mit seinem Team gestaltet er die Digitale Transformation von der Einführung zukünftiger Technologien bis hin zur Digitalisierung neuer Arbeitsprozesse. Neben allen technologischen Herausforderungen ist sein zentrales Anliegen, die Bedürfnisse der Mitarbeiter richtig zu erfassen und zu bedienen. Lebenslanges Lernen und Offenheit für das Neue ist sein täglicher Antrieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.