Buchvorstellungen zum Thema Sketchnotes

Vor rund zwei Wochen habe ich zum Thema Sketchnotes einen Blogartikel geschrieben. Heute stelle ich dazu ein paar Bücher vor, welche mir den Einstieg sehr viel leichter gemacht haben.

Das Sketchnote Handbuch: Der illustrierte Leitfaden zum Erstellen visueller Notizen

[Amazon-Link]

Der Amerikaner Mike Rohde zählt als „Guru“ unter den Sketchnode’ern. Sein Sketchnote Handbuch ist so was wie die Bibel und das Standardwerk zu diesem Thema. Hier werden die Grundlagen und die Philosophie dem Leser sehr gut und anschaulich nahe gebracht. Das Buch darf in keiner Sammlung fehlen. Der Amerikaner Mike Rohde zählt als „Guru“ unter den Sketchnode’ern. Sein Sketchnote Handbuch ist so was wie die Bibel und das Standardwerk zu diesem Thema. Hier werden die Grundlagen und die Philosophie dem Leser sehr gut und anschaulich nahe gebracht. Das Buch darf in keiner Sammlung fehlen.

Das Sketchnote Arbeitsbuch

[Amazon-Link]

Das Arbeitsbuch für Sketchnotes ist das zweite Buch von Mike Rohde zu dem Thema. Es baut gut auf dem Handbuch auf und man kann sagen das ganze Buch ist eine Sketchnote. Positiv ist auch, dass der Autor auch viele Sketchnotes von anderen Autoren zeigt. Also gehört dieses Buch auch ins eigene Buchregal.


UZMO – Denken mit dem Stift

[Amazon-Link]

Dieses Buch ist der perfekte Einstieg in das Thema visuelle Präsentation. Das heißt die Techniken, welches der Autor Martin Haussmann, ist nicht nur für Sketchnotes geeignet, sondern auch für Präsentationen auf Flipcharts oder Whiteboards. Der Titel UZMO ist kein echtes Wort, sondern stellt die Buchstaben dar, welche für das Zeichnen einer Glühbirne verwendet werden. Die Kreativität fängt also schon am Umschlag bzw Titel an. Klare Empfehlung.

Lebendige Strichmännchen zeichnen

[Amazon-Link]

Das Buch“Lebendige Strichmännchen zeichnen“ vom Autor Andreas Tschudin ist vom Grundgedanken kein spezielles Sketchnote-Buch. Aber die Ergebnisse kann man sehr gut in Sketchnotes einbauen und nutzen. Darstellung vom handeln bis zu Emotionen zeigt das Buch in Schritt-für-Schritt Anleitungen. Mir persönlich hat es extrem gut gefallen und ist nicht nur etwas für Sketchnote’r.

Digital Manager | Informatiker | Marketing Expert |

Der digitale Einfluss auf mein privat Leben und das Arbeitsumfeld begeistert mich jeden Tag aufs Neue. Als Technik Nerd und Social Media Evangelist bezeichne ich mich selbst als pre early Adopter. Als Digital Manager mit jahrelangen Erfahrungen als Projektmanager im Bereich Informatiker und Online-Marketing unterstützen dabei (nicht nur technische) Hintergründe und Zusammenhänge zu verstehen und zu bewerten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.