LinkedIn mit neuem Dresscode. Neu ist nicht immer schlecht!

new work | digital transformation | agile methods | collaboration | learning

LinkedIn mit neuem Dresscode. Neu ist nicht immer schlecht!

LinkedIn RedisgnLesezeit: 2 Minuten <br>

Das Business-Netzwerk LinkedIn hat sich neue Kleider geleistet.Ruf man jetzt die Webseite des Social Netzwerks auf, findet der User ein komplettes Redesign vor. Die neue Oberfläche lehnt sich an die Mobilevariante der App an.

Das neue optische Erscheinungsbild von LinkedIn ist nun klarer strukturiert und in der User Experience viel intuitiver. Der erste Anschein ist das auch die Timeline aufgeräumter wirkt und hier der Allegorismus angepasst wurde. Auch die eigne Profilansicht ist neu gestaltet und aufgeräumt. Auch ein direkter Zugriff auf die eignen Aktivitäten ist nun prominent im Profil hinterlegt.

LinkedIn Profil     LinkedIn Feed

Weitere neue Funktionalitäten umfassen die Suche, welche jetzt als universelle Suche noch besser nach Personen, Unternehmen, Jobs und Gruppen filtert. Die Navigationsleiste ist nun in sieben Kernbereiche (Home | Netzwerk | Jobs | Nachrichten | Mitteilungen | Mein Bereich und Mehr) aufgeteilt. Tieferer Einblick in die eigenen Inhalte. Der Bereich Mitteilungen ist nun auch viel übersichtlicher gestaltet.

Kurz um gesagt empfinde ich den neuen Weg von LinkedIn als sehr gut. Man wird sehen ob das Netzwerk seine Vormachtstellung im Bereich der Business-Netzwerke weiter ausbauen kann. Man merkt schon die letzten Monaten das auf dem Netzwerk viel passiert und sich bewegt.

Querdenker | Digitaler Rebel | Lernender | Website

Der digitale Einfluss und damit die Veränderung auf das Leben und unser Arbeitsumfeld begeistert Oliver Pinkoss jeden Tag aufs Neue. Seine jahrelangen Erfahrungen als Projektmanager und Business Analyst auf der Dienstleistungsseite sowie in mittelständischen Industrieunternehmen setzt er heute als Digital Manage ein. Mit seinem Team gestaltet er die Digitale Transformation von der Einführung zukünftiger Technologien bis hin zur Digitalisierung neuer Arbeitsprozesse. Neben allen technologischen Herausforderungen ist sein zentrales Anliegen, die Bedürfnisse der Mitarbeiter richtig zu erfassen und zu bedienen. Lebenslanges Lernen und Offenheit für das Neue ist sein täglicher Antrieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.