Liberating Structures – befreie Dich aus alte Strukturen

new work | digital transformation | agile methods | collaboration | learning

Liberating Structures – befreie Dich aus alte Strukturen

Lesezeit: 4 Minuten <br>

Anfang des Jahres habe ich innerhalb meines Working out loud (WOL) Circles von den Liberating Structures erfahren. Seit diesem Zeitpunkt hat mich der Methodenkoffer nicht mehr losgelassen. Aus diesem Grund schreibe ich diesen Blog Artikel und möchte damit meine Begeisterung teilen.

Was verbirgt sich hinter Liberarting Structures?

Viele Meetings und Workshops werden immer noch oft mit starren und unorganisierten Methoden wie Front-Präsentationen, Brainstorming, Berichte/Protokolle und offene Diskussionen gestaltet. Aus diesen Erfahrungen heraus, haben Keith McCandless und Henri Lipmanowicz (aktuell) 33 Microstukturen zusammengestellt. Neben Neue findet man auch bekannte Methoden, welche leicht abgewandelt und angepasst in das Set eingeflossen sind.

Ziel ist es mit diesen Strukturen schnell viele Menschen in Ideengenerierung und Entscheidungsfindung einzubinden. Dabei schaffen es die Methoden alle Teilgeber zu gleichen Teilen einzubinden. Also sowohl die Stillen als auch die extrovertierten Menschen.

Liberating Structures der Methodenkoffer!

Die Microstrukturen sind immer mit den gleichen Bausteinen aufgebaut. Der wichtigste Baustein ist die Einladung. Unter der Einladung versteht man die Fragestellung auf die die ausgewählte Struktur angewendet wird. Je klarer die Einladung formuliert ist, desto besser und effektiver sind die Ergebnisse der Struktur.

Weitere Bausteine sind der Aufbau des Raumes und die verwendetet Materialen. D.h. werden Tische, Stühle benötigt oder Flipchart oder PostIt’s? Der dritte Baustein zeigt wie ist die Teilnahme der Teilnehmer organisiert. Die Frage wie die Gruppen zusammengesetzt werden beantwortet Baustein Vier. Und Baustein Fünf definiert das Timeboxing; also den Ablauf und die Dauer. Timeboxing ist bei den Strukturen auch ein zentrales und wichtiges Element.

Übersicht der Liberating Structures Struktur-Bausteine

Beispielhafter Ablauf der 1-2-4-All Struktur:

Was kann die Struktur? Beziehe alle ein, um Fragen, Ideen und Vorschläge zu generieren und das innerhalb von 12 Minuten!
Gedanken, Ideen oder Vorschläge können schnell und vielfältig erzeugt werden. Jeder wird sofort mit eingebunden, unabhängig von der Gruppengröße.

Schematischer Ablauf der 1-2-4-All Struktur

Im Normalfall werden verschiedene Strukturen hintereinander durchlaufen. So ein Ablauf wird dann als String bezeichnet. Damit ist es möglich eine zentralen Zielsetzung mit einer Gruppe über verschiedenen Methoden und Fragestellungen sehr effektiv und schnell zu erreichen.

Beispiel eines Liberating Structures String mit fünf Sturkturen

Der Einstieg in die Welt von Liberating Structures!

Wenn Ihr jetzt Lust darauf bekommen habt, euch mit dem Thema Liberating Structures und die darin enthaltenen Mikromethoden tiefer zu befassen, habt ihr viele Möglichkeiten und Wege dazu.

Webseiten

Erste Anlaufstelle sind die englischsprachige Webseite und die deutschsprache Webseite auf der alle Methoden vorgestellt werden und unter anderem auch ein Matchmaker für das Zusammenstellen eines Strings zu finden ist.

Workshops und MeetUp’s

Auf der deutschen Webseite findet Ihr immer wieder aktuelle Informationen zu Workshops: zur Workshop-Seite

Mittlerweile hat sich auch eine sehr starke Community weltweit gebildet. Auch in Deutschland gibt es schon in vielen Städten und Gebieten sog. User Groups.
Übersicht der UserGroups | Termine der Treffen werden meistens über die Plattform MeetUp organisiert.

Buch

Die Autoren Keith McCandless und Henri Lipmanowicz haben ein ausführliches englischsprachiges Buch unter dem Titel “ The Surprising Power of Liberating Structures“ herausgebracht

Amazon Link
Taschenbuch: 366 Seiten
Verlag: Liberating Structures Press; Auflage: 1 (28. Oktober 2014)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 0615975305
ISBN-13: 978-0615975306

Kartenspiel – Liberating Structures Design Cards

Das Unternehmen holisticon hat auch ein schönes Kartenspiel mit allen aktuellen Strukturen auf dem Markt gebracht. Damit ist es schön einfach einen String zusammen zu stellen.

Amazon Link
Liberating Structures Design Cards

LISA – die App

Die App, welche für iOS und Andriod verfügbar ist, erleichtert den Einstieg in die Welt der Liberating Structures. Mit Hilfe von einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen lernt der Anwender die Strukturen kennen und anzuwenden.
Webseite der App | Android App im Play Store | iOS App im Apple App Store

Querdenker | Digitaler Rebel | Lernender | Website

Der digitale Einfluss und damit die Veränderung auf das Leben und unser Arbeitsumfeld begeistert Oliver Pinkoss jeden Tag aufs Neue. Seine jahrelangen Erfahrungen als Projektmanager und Business Analyst auf der Dienstleistungsseite sowie in mittelständischen Industrieunternehmen setzt er heute als Digital Manage ein. Mit seinem Team gestaltet er die Digitale Transformation von der Einführung zukünftiger Technologien bis hin zur Digitalisierung neuer Arbeitsprozesse. Neben allen technologischen Herausforderungen ist sein zentrales Anliegen, die Bedürfnisse der Mitarbeiter richtig zu erfassen und zu bedienen. Lebenslanges Lernen und Offenheit für das Neue ist sein täglicher Antrieb.